Herbstwandertag

Wandern nach Plan

Eigentlich war der Wandertag der GS Gräfenberg für den Freitag nach dem 3. Oktober geplant, aber die Wetterprognose war für diesen Tag nicht allzu günstig aufgestellt. Also wanderten die Klassen schon vor dem Feiertag. Bei viel Wind, aber wunderschönem Sonnenschein starteten die Schüler der ersten beiden Klassen in Richtung Guttenburg. Der Teufelstischweg führte alle bis zum Waldrand. Von da an war der Gräfenberger Spielplatz das Ziel. Ohne Pause geht`s natürlich nicht, und so bereitete Wandern, Brotzeitmachen und Spielen viel Vergnügen.

Die Kinder der dritten Klasse mit Frau Frank und Frau Brütting wanderten gut gelaunt nach Weißenohe. Dabei ging es durch den Wald, vorbei an grasenden Kühen und einer großen Lichtung, die sofort zur Pause und ausgiebigem Fußballspielen genutzt wurde. Der Biergarten in Weißenohe hatte noch geschlossen, lud aber zu einer kurzen Rast ein. Der Rückweg wurde nicht nur durch den strahlenden Sonnenschein versüßt, sondern durch eine zusätzliche Fußballspielpause am Sportplatz.

Die vierten Klassen machten sich mit Frau Schütz, Frau Mader und Herrn Götz auf den Weg über Weißenohe und Dorfhaus  zur Lillachquelle und bewunderten die einzigartigen Sinterstufen und die Quelle der Lillach. Auf dem Rückweg nützten sie den sonnigen Spielplatz in Sollenberg, der herrlich in der Sonne gelegen zum Spielen und Toben einlud.