Im Schulgartenaktion wird ausgemistet!

Alle waren sich einig:  Der Schulgarten muss aufgefrischt werden!

Vermoost, verwachsen, morsch, unansehnlich, buckelig, ... um nur einige treffende Eigenschaften zu nennen. Hier war Handlungsbedarf erforderlich. Die Bagger mussten ran!

Der eingewachsene Weiher wurde zugeschüttet.

Hausmeister Klaus Wiehgärtner und Siegbert Schütz entfernten überzählige, verwucherte Sträucher.

Und selbst der Cheff musste ran, um die alte Bodenplatte des Gartenhäuschens zu entfernen.

Am Ende blieben die Hochbeete und das Gewächshaus stehen und das Gelände wurde eingeebnet.

Jetzt ran an die Planung, damit sich der Schulgarten im Sommer wieder von seinem ganzen Glanz zeigen kann. Hier kommen die Schüler ins Spiel, die anhand einer schriftlichen Befragung ihre Wünsche und Ideen einbringen können.