Den Wald mit dem Förster erkunden

Zusammen mit Förster Stefan Ludwig, seinem Dackel Aggi und Frau Brütting erforschten die Kinder der beiden dritten Klassen am 17. Oktober 2017 bei strahlendem Herbstwetter den goldgelb leuchtenden Herbstwald bei Gräfenberg.

Die Schüler erfuhren dabei unter anderem einiges über die Aufgaben eines Försters und über die Blätter der verschiedenen Laubbäume. Sie lernten, dass Bäume unterschiedliche Ansprüche an den Boden stellen, was es mit Pilzen an Bäumen auf sich hat, warum aus manchen Stämmen mehrere Bäume herauswachsen und wie der Wald seinen „Blätterabfall“ entsorgt.

Herr Ludwig lockerte den Unterrichtsgang mit einigen Lernspielen auf. Am Ende durften die Kinder mit ihm zusammen sogar eine Bodenprobe entnehmen. Der schon etwas altersschwache Dackel nahm geduldig die vielen Streicheleinheiten entgegen.

Vielen Dank an Herrn Ludwig für diesen abwechslungsreichen und informativen Vormittag im Wald!

N. Brütting